Camera Obscura

 

Begriffsdefinition


Die Camera Obscura (lat. dunkle Kammer) ist ein lichtdichter, meist rechteckiger Kasten mit einer kleinen, kreisrunden Öffnung, durch die Lichtstrahlen dringen und an der, dem Loch gegenüberliegenden Seite ein seitenverkehrtes und auf dem Kopf stehendes Abbild erzeugen. Begründet wird dieses Phänomen durch die geradlinige Ausbreitung des Lichts.